Die esoterische Lehre des Wat Phra Dhammakaya

Es gibt einen englischsprachigen, wissenschaftlichen Artikel zur Dhammakaya-Bewegung, der im Journal of Buddhist Ethics, Volume 19, 2012 veröffentlicht wurde:

Chedi des Wat Phra Dhammakaya bei Nacht
Chedi des Wat Phra Dhammakaya bei Nacht

In der Zusammenfassung des Artikels heißt es:

Thailand’s umstrittenes Wat Phra Dhammakaya ist exponentiell gewachsen. In gerade mal drei Jahrzehnten hat es Millionen von Anhängern in- und außerhalb von Thailand bekommen und über vierzig Zweigstellen in Übersee. Die esoterische Lehre der Meditation, die die Führung dieser Gemeinschaft unterrichtet, hat tausende junger Männer und Frauen von verschiedenen Universitäten dazu inspiriert, ihr Leben zu opfern, um ihrem Meister zu dienen, etwas, das niemals zuvor in Thailand oder anderswo in der Welt des Theravāda zu sehen war. Was ist die Natur dieser esoterischen Lehre? Warum ist sie so ansprechend für diese jungen Köpfe? Diese Fragen werden vom Autor diskutiert und analysiert, der einer von Wat Phra Dhammakaya’s Gründungsmitgliedern war.

Diese Zusammenfassung, als auch der ganze Artikel wurde von Santuttho Bhikkhu ins Deutsche übersetzt und die deutsche Übersetzung wurde nun frei gegeben. Eine PDF der Übersetzung kann hier abgerufen werden und eine HTML Version des Artikels steht hier zur Verfügung.


Update Juni 2016
Update August 2016

Es gibt auch ein akademisches Buch: Nirvana for Sale?: Buddhism, Wealth, and the Dhammakaya Temple in Contemporary Thailand von Rachelle M. Scott, veröffentlicht von der State University of New York Press, 2009.

Update September 2016
Update Februar 2017
Update März 2017
Lama Gangchen Rinpoche zu Besuch im Wat Phra Dhammakaya

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die esoterische Lehre des Wat Phra Dhammakaya

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: